Regionale Meldungen

Statement zur Standortentscheidung für das neue Gebäude der Forschungsstelle Küste Janssen-Kucz: Schließung der Forschungsststelle auf Norderney ist und bleibt ein folgenschwerer Fehler

Mit der Entscheidung für den Standort für einen Neubau der Forschungsstelle Küste in Norddeich möchte sich Umweltminister Lies gern feiern lassen. Doch dazu gibt es keinen Anlass, so Meta Janssen-Kucz zur Schließung der Forschungsststelle auf Norderney.

Grüne fordern Verschärfung der Betriebsgenehmigung

 Janssen-Kucz: Luftverschmutzung aus Industriegebiet Delfzijl?

Die deutschen Gemeinden an der Außenems fürchten Gesundheitsgefahren durch Luftschadstoffe. Wie werden Luftschadstoffe im Küstengebiet gemessen? Das haben die Grünen Abgeordneten Meta Janssen-Kucz und Imke Byl erfragt. Die Antworten des Landesumweltministeriums liegen nun vor.

Statement Janssen-Kucz: Bohrverbot im Nationalpark Wattenmeer muss endlich kommen

Meta Janssen-Kucz zur Ankündigung der Landesregierung, die Bewilligung für die geplante Unterbohrung des Wattenmeers zu verwehren, um von niederländischer Seite aus Erdgas unter dem deutschen Wattenmeer zu fördern.

Pressemitteilung A20: Klimaschädlich, nicht notwendig und Kostensteigerungen ohne Ende

Verkehrsminister Althusmann ignoriert massive Kostensteigerungen und Auswirkungen auf den Klimaschutz. Stattdessen hält er an veralteten Planungen für die Autobahn 20 fest. Dazu erklärt Meta Janssen-Kucz: „...“

Statement Janssen-Kucz: Kürzungen fatal für Integration – Geflüchtete auf Unterstützung angewiesen

Das SPD-geführte Sozialministerium sieht in der Haushaltsplanung für 2022/23 massive Kürzungen für die Hilfen zur Integration von Geflüchteten vor. Die Landtagsabgeordnete Meta Janssen-Kucz erklärt dazu: „...“

Grünen Abgeordnete stellt Anfrage zu Tankerunfällen an der Küste und vor den Inseln Janssen-Kucz: Wir brauchen mehr Kraftanstrengungen, um unsere Küste, die Inseln und das Wattenmeer vor Tankerunfällen zu schützen!

Vor dem Hintergrund der Antwort der Landesregierung auf die Anfrage zu möglichen Tankerunfällen an der Küste und vor den ostfriesischen Inseln an die Niedersächsische Landesregierung wird aus Sicht der Abgeordneten Meta Janssen-Kucz deutlich, dass zwar regelmäßige Übungen durchgeführt werden und dass das Land Niedersachsen drei Ölbekämpfungsschiffe an der Küste liegen hat, aber die Vorhaltungen im Katastrophenfall nicht ausreichend sind.

Dr. Becker Klinik Norddeich informiert Abgeordnete über die medizinische Rehabilitation Janssen-Kucz: Für einen Rehazukunftspakt

Beim Besuch in den Räumlichkeiten der psychosomatischen und orthopädischen Rehaklinik Dr. Becker Klinik Norddeich informierte sich Meta Janssen-Kucz über die Bedeutung der medizinischen Rehabilitation und die zu erzielenden Behandlungserfolge.

Statement Janssen-Kucz: Begrenzung der Aufenthaltsdauer in Frauenhäusern ist ein schwerer Fehler

Zur von Sozialministerin Behrens geplanten Begrenzung der Aufenthaltsdauer in Frauenhäusern auf drei Monate erklärt Meta Janssen-Kucz, grüne Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des Ausschusses für Gleichstellung, Familienfreundlichkeit und Migration im Kreistag: „...“

Staement zur Meyer-Werft Janssen-Kucz: Jeder Arbeitsplatz ist wichtig

Der jetzt bekannt gewordene verhandelte Stellenabbau bei Meyer ist noch nicht das Endergebnis der Verhandlungen. Zufrieden können wir damit nicht sein, erklärt Meta Janssen-Kucz, Grüne Landtagsabgeordnete: „...“

Statement zur Meyer-Werft-Krise Janssen-Kucz: Keine Entwarnung durch Wegfall der Kurzarbeit – Stammarbeitsplätze dürfen nicht durch Werkverträge ersetzt werden!

Die Meyer-Werft will die Kurzarbeit am Standort Papenburg nicht weiter verlängern. Ab dem 1. Juli arbeitet die Stammbelegschaft wieder 35 Stunden pro Woche. Grund dafür ist eine Veränderung der Auftragslage. Dazu erklärt Meta Janssen-Kucz, Grüne Landtagsabgeordnete: „...“