Statement Strukturkonferenz Ostfriesland muss Klimawandel und demographischen Wandel im Fokus haben

Meta Janssen-Kucz, grüne Landtagsabgeordnete und Vizepräsidentin des Niedersächsischen Landtages, begrüßt die Initiative der SPD-Fraktionsvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Johanne Modder:

"Alle reden über einen fiktiven Ostfrieslandplan, aber wichtiger ist, dass die politischen Akteure in Ostfriesland, allen voran die Landräte und Bürgermeister sowie die regional zuständigen Landtags-, Bundes-, und Europaabgeordneten sich an einen Tisch setzen. Zusammen könnte dann über die zukünftigen wirtschaftspolitischen Weichenstellungen beraten, gemeinsam Lösungsansätze erarbeitet und die dann notwendigen Finanzmittel auf den Weg gebracht werden.

Strukturpolitik ist langfristig angelegt und muss unbedingt den Klimawandel und den demographischen Wandel in der Region im Fokus haben. Nur über neue Ansiedlungen in der Industrie nachzudenken, wird den wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen für die Zukunft nicht gerecht."

Zurück zum Pressearchiv