Statement zur AfD-Veranstaltung am Samstag im Uplengen "Offensiv und engagiert gegen Rassismus und Ausgrenzung"

Statement zur AfD-Veranstaltung am Samstag im Uplengen: Unterstützung des Aufrufs vom DGBWie heute bekannt wurde, plant die AfD am kommenden Samstag, ab 13.30 Uhr eine Veranstaltung mit dem AfD-Bundestagsabgeordneten Hampel und ehemaligen Landesvorsitzenden der AfD in Niedersachsen im Waldhaus Hollsand in Uplengen. Der DGB etwa ruft zu einem Spaziergang auf. Die Landtagsabgeordnete und Vizepräsidentin des Niedersächsischen Landtags, Meta Janssen-Kucz, erklärt: "Die AfD sorgt immer mehr für ein Klima der Angst und Ausgrenzung und erklärt demokratische Parteien zu Zielscheiben. Auch das führt zu Taten wir dem Mord an Walter Lübcke, den Anschlag auf die Moschee in Halle im Oktober am höchsten jüdischen Feiertag Jom Kippur und jetzt der rechtsmotivierte Anschlag in Hanau mit neun Toten. Solche Taten sind ein Anschlag gegen das, was uns alle zusammen halten soll: die Demokratie.  Als demokratische Gesellschaft müssen wir gegen Rassismus und Hass zusammenstehen, damit die geplante Destabilisierung der Demokratie durch die AfD keine Chance hat. Wir Grüne werden uns an dem Spaziergang in Hollsand beteiligen, um gemeinsam mit anderen Bürgern offensiv und engagiert gegen Rassismus und Ausgrenzung zu demonstrieren.“

Zurück zum Pressearchiv