Pressemitteilungen

Pressemeldung Nr. 47 vom

Vierköpfiger Fraktionsvorstand bleibt vorerst geschäftsführend im Amt:Neue Grünen-Fraktion konstituiert sich: Groß und vielfältig wie nie!

Mit 24 Abgeordneten und damit doppelt so vielen Mandaten wie bisher ist die neue Grünen-Fraktion im Niedersächsischen Landtag so groß und vielfältig wie noch nie.

Grüne fordern schnelle Einigung der Nordländer:Janssen-Kucz & Viehoff: Drohen bald Schlickverklappungen vor Scharhörn?

Vor der Vogelschutzinsel Scharhörn soll Baggerschlick aus der Elbe verklappt werden, mit dieser Ankündigung schreckte die Hansestadt Hamburg im Frühjahr Küstenanrainer und Naturschützer auf.

Statement zur Energiekrise :Janssen-Kucz: Nur Erneuerbare sichern bezahlbare Energieversorgung

Die Energiekrise ist das beherrschende Thema. "Das nicht wenige uns gefährliche Dinosauerier-Technologien als Lösung verkaufen wollen, ist mit äußerste Vorsicht zu genießen", sagt Meta Janssen-Kucz.

Statement:Grüne: Kinderschutz braucht endlich eine verbindliche Strategie

Die Arbeit der Enquete-Kommission Kinderschutz hat eines ganz deutlich gezeigt: in Niedersachsen gibt es zwar viele Einzelmaßnahmen zum Schutz von Kindern vor sexualisierter Gewalt, aber keine verbindliche Strategie. Dabei ist der Handlungsbedarf enorm: Schätzungen zufolge haben in jeder Schulklasse durchschnittlich zwei Kinder schon einmal sexualisierte Gewalt erlebt.

Statement:Grüne: Land lässt Krankenhäuser im Regen stehen

„Fakt ist: Der Investitionsstau in den niedersächsischen Krankenhäusern ist unter SPD und CDU um rund 1 Milliarde gewachsen.“

Statement zur Kostensteigerung für den Neubau der Friesenbrücke:Janssen-Kucz: Kostensteigerung weder nachvollziehbar noch vermittelbar

Zur Ankündigung der Bahn, dass die Kosten für den Neubau der Friesenbrücke erneut, auf nun 200 Millionen Euro ansteigen, erklärt die grüne Landtagsabgeordnete Meta Janssen-Kucz...

Statement zur Erdgasförderung im Wattenmeer:Janssen-Kucz: Keine Regierungsbeteilung ohne Stopp der Erlaubnis der Gasförderungen

Die Erdgassuche ist nun durch das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie genehmigt, es stehen Umweltverträglichkeitsprüfungen und damit das gesamte rechtsstaatliche Genehmigungsverfahren aber noch aus.

Grüne berichten aus Landtag und Bundestag :50 Teilnehmer*innen bei Abendempfang zu Landwirtschaft und Umwelt

Zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung lud die Grüne Landtagsfraktion auf den Frischehof Döpke in Varrelbusch ein. Im Mittelpunkt des Abends standen die Landwirtschafts- und Umweltpolitik im Landtag und Bundestag.

Moore als Klimaschützer – aber wie?:Landtagsgrüne besuchen Torfmoos-Anbaufläche im Hankhauser Moor

Wie kann die Zukunft der Moorbewirtschaftung aussehen? Im Hankhauser Moor informierten sich die grünen Abgeordneten Miriam Staudte, Meta Janssen-Kucz und Hanso Janßen über den Anbau von Torfmoosen auf wiedervernässten Moorböden.

Klagen gegen Erdgasförderung im Wattenmeer:Janssen-Kucz: Einsparpotenziale nutzen statt fossilen Irrweg zementieren

Die Landtagsabgeordnete Meta Janssen-Kucz begrüßt die Klagen der Inseln Borkum und Juist, der Bürgerinitiative Saubere Luft Ostfriesland sowie der Deutschen Umwelthilfe, gegen die geplante Erdgasförderung vor Borkum.