Regionale Meldungen

Grüne Abgeordnete im Alten- und Pflegeheim Pro Senis in Loga

Hauptgesprächsthema waren die Entwicklung und Veränderungen in der Pflege vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und die niedrigen Pflegesätze in Niedersachsen(NRW hat im Durchschnitt 20 % höhere Pflegesätze). Es bestand Einigkeit bei allen Gesprächspartnern, dass das niedrige Niveau der Pflegesätze den Druck auf die Einrichtungen und MitarbeiterInnen in der Pflege weiter erhöht und das dringender Handlungsbedarf gesteht.

Grüne: Macht ist Genossen wichtiger als demokratisch legitimierter Regionalrat!

Die Grünen Landtags- und Kreistagsabgeordnete und eine der Mitbegründerinnen des Regionalrats Ost-Friesland ist entsetzt über die Ablehnung der Direktwahl und das Demokratieverständnis der Sozialdemokraten.

Janssen-Kucz: Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für Katzen muss als Schutz für Katzen auf den Weg gebracht werden Grüne: Tierheim Jübberde leistet wichtige Arbeit zum Wohle der Tiere

In einem offenen und informativen Gespräch wurde über die Unterstützung der Einrichtung durch eine Vielzahl von ehrenamtlichen Vereinsmitgliedern in den Bereichen der Tiervermittlung, des Ausführens der Tiere und handwerkliche Unterstützung hervorgehoben, ohne die das Tierheim die vielfältigen Aufgaben im Bereich des Tierschutzes im Landkreis Leer nicht bewältigen könnte.

CDU Kritik sollte schwarz-gelben Energiepolitik auf Bundes- und Landesebene kritisieren! Janssen-Kucz: EEG muss zukunftsfähig gestaltet werden und Privilegien für Industrieunternehmen gehören auf den Prüfstand!

Die angekündigten Preiserhöhungen der Stromkonzerne zum Jahreswechsel bringen Mehrkosten für alle, insbesondere für Familien. Die EWE Strompreiserhöhung um 14,7 % ist erstaunlich hoch, so die Grünen Abgeordnete Janssen-Kucz. "Schaut man nach Hamburg liegen die bekannten Preiserhöhungen zwischen knapp 10 % und 11,9 %, die Rostocker Stadtwerke sogar nur um 7,4 %.

Grüne: Umzug in neue Geschäftsstelle – Grünes Bürgerbüro ab Januar 2013!

Janssen-Kucz: „’Die Grünen im Landkreis Leer freuen sich auf die Arbeit in der neuen Grünen Geschäftsstelle in der Bremerstr. 2, direkt am Bahnübergang, damit sind wir mitten im Herzen von Leer präsent! Der Kreisvorstand bedankt sich bei allen ehrenamtlichen Helfer_innen, die gestrichen, geputzt und Möbel geschleppt haben.

Janssen-Kucz: Sofortiger Stopp der Dauervideoüberwachung in Hannover und anderen Städten Bundesanstalt für Verkehrswesen hat einjährige Videoüberwachung von Radfahrer_innen ohne Rechtsgrundlage angeordnet!

Die innen- und datenschutzpolitische Sprecherin Meta Janssen-Kucz fordert die sofortige Einstellung der einjährigen Videoüberwachung von Radfahrer_innen ohne Rechtsgrundlage in Hannover und anderen Städten.

Zum Krisengespräch bei Ministerpräsident Mac Allister und der Anmeldung zur Insolvenz der Siag Nordseewerke in Emden erklärt Meta Janssen-Kucz: Landesregierung lässt Nordseewerke zum zweiten Mal fallen

"Die schwarz-gelbe Landesregierung lässt die Nordseewerke in Emden zum zweiten Mal fallen. Erst wird mit einem Telefonanruf und vorschnellen Stellungnahmen das Unternehmen praktisch in die Insolvenz geredet. Und jetzt erweist sich auch noch das Angebot des Ministerpräsidenten zur weiteren Sondierung und möglichen Unterstützung als weitere Hinhaltetaktik.

Die Grünen Abgeordnete Meta Janssen-Kucz aus Leer kritisiert scharf die Entscheidung der schwarz-gelben Landesregierung dem Emder Offshore-Unternehmen die weitere Unterstützung zu streichen. Stelllungnahme zu "SIAG vor dem Aus - kein Geld vom Land"

„Die Entscheidung von Finanzminister Möllring, CDU, und seiner beteiligten FDP-Kollegen Minister Bode und Birkner macht deutlich welchen Stellenwert die Energiewende und der Hafenstandort Emden in Ostfriesland für diese Landesregierung haben.

Verdienstunterschiede zwischen Männern und Frauen verringern

“Es ist ein Armutszeugnis, dass sich die Verdienstunterschiede in den vergangenen Jahren in Deutschland kaum verringert haben und dies trotz intensiver Debatten um Geschlechtergerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt. Frauen haben ein Recht auf gleichen Lohn für gleiche und gleichwertige Arbeit."

Demokratiezentrum Europahaus - Ein erster Schritt hin zu mehr Demokratiebildung in Niedersachsen

Die grüne innen-und kommunlpolitische Sprecherin Meta Janssen-Kucz begrüßt den Zuschlag für das Europahaus Aurich zur Einrichtung eines Demokratiezentrums aus den Mitteln des Nds. Ministeriums für Wissenschaft und Kultur.