Vorfahrt für gute Kinderbetreuung Millionen für Kita-Personal in Ostfriesland

© CC0

Die Landkreise erhalten in dieser Woche Förderbescheide des 60-Millionen-Programms für Qualität in Kindertagesstätten (QuiK-Richtlinie)

In dieser Woche wurden die Bescheide für mehr Personal in den Kindertagesstätten an die Landkreise übersandt. „Ich freue mich, dass auch die Städte und Landkreise in Ostfriesland stark von unserer Qualitätsinitiative profitieren,“ so Janssen-Kucz. Die 3. Kraft in den Kindertagesstätten sei überfällig, aber manche Einrichtungen leisteten derzeit besonders viel, betont die Abgeordnete. „Wir sind froh, dass auf unseren Druck hin zumindest Einrichtungen, die derzeit besonders viel Förderung in ihren Einrichtungen leisten müssen, nun eine weitere Kraft für Förderung und Betreuung erhalten.“

Bewilligte Mittel für 2017 und 2018

Landkreis Aurich 1.906.955,18 €

Stadt Emden 693.808,97 €

Landkreis Leer 1.707.206,11 €

Landkreis Wittmund 511.864,89 €

Auch aktuelle Äußerungen von Marco Trips, Städte- und Gemeindebund, unterstreichen unsere grüne Forderung nach mehr Qualität in den Kitas: „Unser Gemeinwesen sichern wir insbesondere durch Investitionen in gute Bildung und Betreuung. Die Mitarbeiter in diesen Einrichtungen leisten eine wichtige, gesellschaftliche Aufgabe und sind am Rande ihrer Belastungsgrenze. Jeder Euro, den wir in gute Bildung und Betreuung investieren, ist eine notwendige Investition in die Zukunft unseres Gemeinwesens.“

Datenquelle und Hintergrundinformationen zur QuiK-Richtlinie

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/300-millionen-euro-fuer-mehr-kita-personal--foerderrichtlinie-quik-geht-an-den-start-154564.html

Zurück zum Pressearchiv